Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: DARK FOREST

DARK FOREST

OAK; ASH & THORN (52:45 min.)

CRUZ DEL SUR /
Dark Forest aus den englischen Midlands stehen seit dem allerersten ihrer Langeisen aus dem Jahre 2009 bei mir auf der Haben-Seite. Ihre Mucke in der Schnittmenge aus traditionellem Metal, New Wave of British Heavy Metal und folkigen Einsprengseln berührt mich einfach positiv. Melodische Twin-Gitarren und ein latenter Hang zu hymnischen Momenten bestimmen die Werke. Dies hat sich glücklicherweise auch auf dem aktuellen Dreher nicht verschlechtert. Aus einer ganzen Reihe an wirklich guten Tracks ragen das im angezogenen Tempo aus den Boxen schallende „The Midnight Folk“ mit seinem geilen melodischen Hauptriff, hymnische Banger „Relics“, das mit folkigen Melodien spielende „The Woodlander“ und der etwas schnellere, instrumentale Rauswerfer „Heart Of The Rose“ noch einmal heraus. Thematisch dreht es sich hier um Kiplings Buch „Puck Of Pook’s Hill“ aus dem Jahre 1906, was wiederum die Verbundenheit Dark Forests zur eigenen, englischen Vergangenheit belegt, was sich zudem zum wiederholten Male im Coverartwork von Duncan Store wiederspiegelt. Gelungene Scheibe für Dark Forest-Fans undMetalheads mit einem Faible für melodisch-hymnischen Trad-Metal.
9/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler